Artikel
0 Kommentare

Spielspaß bei Schietwetter mit Fischer TiP

Sommer??? Welcher Sommer??? Nachdem wir letzte Woche mal gute 2 Tage auf der Hitzewelle gesurft sind, hatten wir passend zum Wochenende wieder Regen und „kalt“ ist es zudem auch… War ja klar, dass Mausekind und Zwergenmann dann direkt auch wieder ne Erkältung haben!

„Ich will in den Garten“ hieß es hier am Wochenende ständig – ging aber nicht, hat ja Bindfäden geregnet und immer wieder gewittert! Also musste etwas anderes her, um vor allem den Zwergenmann bei Laune zu halten. Da kam uns ein tolles Paket von Fischer TiP gerade recht, das uns vor einigen Wochen schon zugeschickt wurde 🙂 Kind beschäftigt, Eltern zufrieden 😉

Was ist Fischer TiP?

Fischer TiP ist ein Bastel- und Konstruktionsmaterial aus Kartoffelstärke für Kinder ab 3 Jahren. Schon seit 1998 gibt es diese fluffigen bunten Bausteine, mit denen man ganz unterschiedliche Sachen machen kann! Zum einen lassen sich aus den einzelnen Teilen verschieden Gegenstände und Formen bauen. Zum anderen kann man damit aber auch malen 🙂 Oder man kombiniert beides: die Bausteine lassen sich auch auf Papier kleben und so entstehen schöne dreidimensionale Bilder!

Fischer TiP ist „Made in Germany“ und zu 100% biologisch abbaubar. Es werden zur Herstellung nur Kartoffeln von heimischen Äckern genutzt und sogar die Werkzeuge bestehen aus Bio-Kunststoff. Das Beste: man braucht keinen Kleber! Kartoffelstärke hat von Natur aus eine hervorragende Klebeeigenschaft und deshalb reicht es aus, wenn man Fischer TiP leicht anfeuchtet und schon hält alles ganz wunderbar zusammen.

Fischer TiP wurde zudem mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Goldenen Schaukelpferd“ und mit dem „spiel gut“ Siegel und auch von Öko Test mit „sehr gut“ bewertet!

Fischer Tip Premium XL Paket

Der Zwergenmann durfte sich über ein richtig großes Paket Fischer TiP freuen. In diesem Paket sind bereits alle Werkzeuge enthalten, die aus Bio-Kunststoff bestehen: ein Messer zum Schneiden, ein Mal- und Klebehut, ein Bausteinformer mit Schablone für die Maueroptik, eine Reibe und natürlich ein Schwammtuch, das angefeuchtet wird und auf das man die Bausteine kurz drückt, um sie anzufeuchten. Die einzelnen Bausteine hab ich nicht gezählt, aber es sind viiiiieeeleeeee!!! Zwergenmann hat beim ersten Spielen einfach mal alles auf den Tisch gekippt und als ich für etwas Ordnung sorgen wollte, passte noch nicht mal die Hälfe der Steine in meine große Tupper-Schüssel – und die ist wirklich groß!

Für noch mehr Spiel- und Bastelspaß kann man die Bausteine auch ohne Werkzeug nachkaufen. Habe letzte Woche durch Zufall festgestellt, dass ich schon unzählige Male im Spielwarenladen meines Vertrauens dran vorbei gelaufen bin, ohne es zu beachten *schäm* Zwergenmann ist es aber direkt aufgefallen! Er merkte auch direkt an, dass wir da Nachschub holen können, wenn sein Paket leer ist 😉

Spiel und Spaß

Nachdem wir uns einen Überblick über die mitgelieferten Werkzeuge und deren Funktion verschafft und sie alle mal ausprobiert hatten, hat Zwergenmann alleine losgelegt. Anfangs war er in der Handhabung noch etwas unsicher und brauchte Hilfe, inzwischen spielt er aber sehr gerne mit Fischer Tip und baut schon richtige kleine Kunstwerke. Immer öfter holt er sich seit dem ersten Test den Karton, macht das Schwammtuch nass und setzt sich an den Tisch und bastelt drauflos. So auch an diesem Wochenende! Wenn man schon nicht in den Garten kann… 😉 Seine Lieblingsbeschäftigung besteht eindeutig darin, Mauersteine zu produzieren und das Material zweckzuentfremden: so wurde gestern z.B. eine Suppe gekocht! Die roten Bausteine waren das Fleisch, die gelben die Kartoffeln und die grünen waren Bohnen. Er hat mit dem beiliegenden Messer alles kleingeschnitten und in den Topf der Puppenküche gegeben und dann wurde die ganze Familie mit Bohnensuppe versorgt – genau das Richtige bei dem miesen Wetter *lach*

Ebenfalls gestern hat er dann auch herausgefunden, dass man mit den Bausteinen auch malen kann. Und so entstand ein lustiges Tupfen-Bild, das nun unseren Kühlschrank ziert…

Fischer TiP im Internet

Die Firma Fischer an sich war mir bereits vom Konstruktionsmaterial bekannt, das in vielen Kindergärten zu finden ist. Ihr kennt es bestimmt auch alle 😉 Wer sich aber mal über Fischer Tip informieren möchte, kann das hier tun:

logo-fischer-tip-creativ

Dort findet ihr auch Infos zu den unterschiedlichen Paketen, den Werkzeugen und bekommt tolle Bastelvorlagen und ne ganze Menge an Inspiration. Macht übrigens auch uns Erwachsenen Spaß, damit kreativ zu werden 😉 Fischer TiP ist auch wirklich gut vernetzt und auf Instagram und YouTube vertreten. Wir haben uns schon einige YouTube Videos angeschaut und Zwergenmann ist begeistert! Die Bauanleitungen kann er allerdings noch nicht ganz umsetzen 😉

Merken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.