Schlagwort-Archive: Beartooth

Beartooth Disgusting

Gehört: Beartooth – Disgusting

Mit Disgusting erschien am 06.06.2014 das Debüt der Band Beartooth. Krachender Sound und abwechslungsreicher Sound erwarten den Hörer.

Der Gesang:
Ich muss zugeben, ich hätte etwas anderes erwartet, nach dem ich die Pressetexte gelesen hatte. Der Gesang ist natürlich dem Genre entsprechend brachial, hat aber auch viele Passagen, die klar gesungen werden. Das macht den Gesang wirklich sehr abwechslungsreich und ich muss ehrlich sagen, dass ich mich ab und zu dabei erwischt habe, wie ich hier und da mit gesummt habe.

Der Sound:
Es erwartet einen energiegeladenen rockigen Sound. Der ziemlich klar rüber kommt. Keine Kompromisse, sondern rockig durch und durch. Dabei verliert sich der Sound aber nicht oder wirkt eintönig. Er hat ist abwechslungsreich und hält einen das gesamte Album in seinem Bann. Was man ebenfalls recht schnell merkt, der Sound bietet keine technische Perfektion, dass alleine macht sehr viel des Charmes aus.

Fazit:
Es ist manchmal sehr erfrischend zu hören, dass Musik sich eben nicht immer nur gleich anhört. Beartooth Debüt Disguting ist zwar kein Meisterwerk, aber die Band sollte man durchaus auf dem Schirm behalten. Der Sound ist kompromisslos und das merkt man recht schnell, er giert aber nicht nach technischer Perfektion, sondern hat Ecken und Kanten, das macht den Sound wirklich gut. Der Gesang ist überraschend abwechslungsreich, er bietet neben dem üblichen, den Musikstil geschuldeten, Stilelementen sehr viele klare Passagen, die jeden Song wirklich aufwerten. Ich würde sagen, es hat durchaus Spaß gemacht die CD zu hören und würde sie durch aus jeden empfehlen, der diese Art der Musik mag.

Info:
Beartooth – Disgusting

Stil: Hardcore
Label: Red Bull Record
Länge: 42:32
Erscheint: Erschienen am 06.06.2014
Preis: 14.99 EUR
Tracklist
• The Lines
• Beaten In Lips
• Body Bag
• In Between
• Relapsing
• Ingnorance Is Bliss
• I Have A Problem
• One More
• Me In My Own Head
• Keep Your American Dream
• Dead
• Sick And Disgusting

Weitere Info:
Die Band wurde 2012 von Caleb Shomo gegründet, nach dem er Attack Attack! Verlassen musste. Die Band war ursprünglich als Scherz-band gedacht, die eigentlich Noise heißen sollte. Da der Name aber vergebene war, wurde der Name Beartooth ausgewählt.
Im Juni 2013 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Red Bull Records und veröffentliche im Juli 2013 ihr Debüt-EK Sick.
Außerdem ist die Band live im September in Deutschland Unterwegs.