Schlagwort-Archive: Timo Brauwers

Timo Brauwers

Gehört: Timo Brauwers – Journey to the unknown

Im Alter von 9 Jahren entdeckte er die Gitarre für sich, heute ist Timo Brauwers mehr als nur ein Gitarrist. Er ist Musiker mit Leib und Seele.

Neben seinen eigenen musikalischen Ambitionen ist er auch Dozent für seine Gitarrenschüler und Mitbegründer des Labels Acoustic Delite, das es sich zur Aufgabe gemacht hat Nachwuchskünstler, insbesondere aus dem Kreis Viersen, zu fordern und zu fördern.

Die Stilrichtung:
Bei Journey to the unknown handelt es sich um eine reines Instrumentalalbum. Und das sogar reduziert auf ein Instrument: Die Gitarre. Doch dass mit einer Gitarre mehr als nur ein paar Akkorde gespielt werden können, hört man mit dieser CD nur zu deutlich.

Die Abstimmung:
So ähnlich sich der Stil der Songs ist, so unterschiedliche Geschichten erzählen sie. Dennoch passen alle Lieder wunderbar zusammen und es gelingt mit Leichtigkeit die ganze CD am Stück zu hören.

Der Gesang:
Nicht bewertet, da ohne Gesang.

Der Sound:
Die Gitarrenklänge von Timo Brauwers sind durchdingend und klar. Man hört hier deutlich den Profi mit jahrelanger Erfahrung heraus, der sein Können in seinen Songs unter Beweis stellt und muss sich damit hinter keiner anderen Größe des Fingerstylegitarrenspiels verstecken. Egal ob Drums, Bassline, Akkorde oder Gesangsmelodien, mit dieser Art des Gitarrenspiels ist viel möglich und Timop Brauwers gibt mit seinem Album schon einen deutlich Einblick, wie weit dies geht. Auch wenn man denkt, hier spielen 4,5 oder mehr Gitarren oder gar Instrumente, es ist und bleibt immer nur die eine Akustikgitarre.

Fazit:
Journey to the unknown ist ein Genuss ohne Gesang. Hier stehen die Gitarrenklänge und alles, was man aus selbigem Instrument heraus holen kann, im Vordergrund. Für Gitarrenliebhaber fast schon ein Muss für die CD Sammlung.

Info
Journey to the unknown

von: Timo Brauwers
Label: Acoustic Delite
Tracks: 11
Format: MP3 Download
Preis (Amazon MP3 Download): 8,99 €
Seit 10.11.2014 im Handel erhältlich.