Schlagwort-Archive: USS

USS

Gehört: USS – Advanced Basics

Advanced Basics ist die erste Albumveröffentlichung des aus Toronto stammenden Duos USS, bestehend aus Sänger und Gitarrist Ashley Buchholz, sowie der DJ, Produzent und einfach das Allroundtalent Jason Pason alias Human Kebab.

Bei der Auswahl des Albumtitels Advanced Basics wurden zwei Widersprüche miteinander kombiniert, wodurch sich die beiden Musiker gleich treu blieben. Auf Advanced Basics bewegen sich die beiden Musiker inhaltlich, sowie musikalisch zwischen dunklen Abgründen (auch in den Texten) und freudiger Ekstase. Durchschnittlich gibt es hier einfach nicht. Das ist nicht das Ding von Ashley und Jason.

Die Stilrichtung:
Eine klare Linie, also Stilrichtung ihrer Musik gibt es bei USS kaum zu beschreiben. Das Album ist ein Mix aus Akustik, Rock, EDM, Dub, Hip Hop, Pop und selbst orchestrale Gesänge fanden ihren Weg auf den Tonträger. So entsteht ein abwechslungsreiches musikalisches Sammelsorium aus verschiedenen Stilen und Klängen, wo für jeden Musikliebhaber etwas dabei ist.

Die Abstimmung:
Trotz des bunten Stilmixes schaffen Ashley und Jason, dass die Abstimmung so rund ist, dass man die CD gut und gern in einem Rutsch durchhören kann. Die verschiedenen Stile sind so verarbeitet, dass es das Hörvergnügen nicht stört und keine so starken Brüche dabei sind, dass man gleich von „Himmel hoch jacuhzend“ in eine „zu Tode betrübte“ Stimmung verfällt.

Der Gesang:
Die Stimme des Sängers Ashley Buchholz erinnert an eine Mischung aus Linkin Park Sänger Chester Bennington und Simple Plan Sänger Pierre Bouvier. Je nachdem in welchem Stil sich USS bei ihren Songs gerade befinden, passt auch Ashley seine Stimme den Gegebenheiten an und kreiert somit eine einzigartige Stimmfarbe, die durchaus großen Wiedererkennungswert hat.

Der Sound:
Der Sound unterstützt die Songs in ihren diversen Stilen und Gegebenheiten sehr gut. Gleichzeitig überläd er nicht den Gesang, der sich mit dem Sound sehr gut ausgleicht. Deutlich erkennbar sind die DJ Einflüsse von Jason Parson und die teils elektronisch klingenden Mischungen von Sounds im Background.

Fazit:
Wer sich auf eine Mischung aus verschiedenen Stilen hingeben kann und offen für den Mix aus Linkin Park und Simple Plan mit etwas mehr Pop und DJ Einflüssen bereit ist, der wird an diesem Album seinen Spaß haben und es gern hören. Mich begleitet es bevorzugt im Auto. Auf der Autobahn ist der Sound einfach wunderbar und erhöht den Fahrspaß. Aber auch für zwischendurch gibt es gerne mal den ein oder anderen Song auf die Ohren. Mich hat das Album voll und ganz überzeugt.

Info
Advanced Basics

von: USS
Label: Warner Music International (Warner)
Tracks: 10
Format: Audio CD
Preis (Amazon): 24,91 €
Pries (Amazon) MP3 Download: 8,99 €
Seit 27.02.2014 im Handel erhältlich, seit 20.02.2015 in Deutschland im Handel.
USS – Advanced Basics